Die Spargelgeschichte: Warum wir Spargel so sehr lieben…

Von guest blogger | 08:51

ES GEHT WIEDER LOS!!! Von Mitte April bis Ende Juni gibt es wieder das beliebte Trendgemüse – Spargel. Warum mögen wir aber nur so gerne Spargel und wo kommt er überhaupt her?

Spargel belastet das Kalorienkonto der gesundheitsbewussten Frau von heute kaum. Mit gerade mal 13 Kalorien pro 100 Gramm ist Spargel wohl das Lieblingsgemüse jeder Diätberaterin. Spargel enthält zusätzlich eine Menge Vitamin A, E und C, die unter anderem besonders gut für die Augen und das Bindegewebe sind sowie Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Kupfer, die dem Schutz der Herzmuskulatur und der Stärkung der Knochen dienen.

In Europa war Spargel vor allem als Arzneimittel bekannt. Die Griechen schätzten das wohlschmeckende Gemüse wegen seiner harntreibenden und stopfenden Wirkungen. Von den Römern ist bekannt, dass sie Spargel sehr gerne als Vorspeise zu sich nahmen und die ersten Anbaukulturen entwickelt haben. Sie waren vermutlich auch diejenigen, die das Gemüse nach Deutschland gebracht haben.

Hierzulande wurde Spargel zu Beginn auch eher als Arzneimittel und nicht als Genussmittel verwendet. Die ersten Anbaugebiete entstanden im 17. Jahrhundert und entwickelten sich ständig weiter. Spargel ist auch als Gemüse der Könige bekannt, da sich früher nur Reiche diese Spezialität leisten konnten. Heute ist er zum Glück für jeden erschwinglich.

Das klassische Spargelrezept, was vermutlich jeder kennt, ist wohl Spargel mit Kartoffeln und einer cremigen Sauce Hollandaise. Wer mal etwas anderes ausprobieren möchte, kann Spargel auch überbacken oder gebraten seinen Freunden und Bekannten servieren. Auch als Vorspeise, z.B. als Suppe, wird Spargel gerne verzehrt. Als frische Variante werden die weißen Stangen auch sehr gern im Salat verarbeitet, was gerade an wärmeren Tagen eine echte Erfrischung sein kann.

Übrigens: Bei der Einführung von Spargel in Deutschland setzte sich zunächst die grüne Variante durch, die heutzutage vor allem in England und Frankreich gegessen wird. Nur im Norden der Republik wurde schon immer der weiße Spargel lieber gegessen. Heute erfreut sich der weiße Spargel großer Beliebtheit in ganz Deutschland.

Wir lieben Spargel, weil er gesund, kalorienarm, erschwinglich, lecker, bekömmlich und immer wieder ganz anders sein kann.

Habt ihr Spargel Rezepte, die ihr gerne mit uns teilen möchtet? Wir freuen uns auf Eure Tipps.

NH Hoteles wünscht allen eine gute und vor allem leckere Spargelzeit mit vielen Rezeptvariationen und tollen Geschmackserlebnissen.

Gastbloggerin ist Laura Wenzel, gelernte Reiseverkehrskauffrau im Business Travel und Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing. Um Berufserfahrungen zu sammeln und sich auf die Zukunft vorzubereiten ist sie für ein Praktikum bei NH Hoteles im Bereich Marketing/E-Commerce tätig. Nach der Arbeit geht sie sehr gerne ins Kino, trifft sich mit Freunden oder erkundet neue Städte und Länder.
 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit gekennzeichneten *

*
*