Die besten Tipps, um den CO2 “Footprint” zu reduzieren

Von admin | 11:36

NH Hoteles trägt auch dazu bei, den CO2 „Footprint“ zu reduzieren. Zum Beispiel haben wir eine Kooperation mit Isofoton ins Leben gerufen, einem Solartechnologie-Unternehmen. Wir möchten den Anteil der nicht-erneuerbaren Energien bei der Energieversorgung

1. Achten Sie bitte darauf, das Licht auszuschalten, wenn es nicht benötigt wird oder Sie den Raum verlassen.

2. Nehmen Sie die kleinen Shampoo- und Seifenfläschchen nur, wenn Sie sie benötigen.

3. Benötigen Sie wirklich ein frisches Handtuch? Wie lange benutzen Sie es gewöhnlich zu Hause? Wenn Sie die Handtücher aufhängen, lassen wir Sie in Ihrem Zimmer und sparen Energie und Wasser.

4. Muss die Raumtemperatur wirklich so kalt sein während der ganzen Nacht? Man kann die Temperatur der Klimaanlage ein paar Grad wärmer und damit näher an der Außentemperatur einstellen, ohne dass man dies negativ spürt. Oder man schaltet die Klimaanlage

5. Egal ob zu Hause oder auf Reisen, beherzigen Sie folgendes: reduzieren, erneut verwenden, recyceln.

Und noch ein Tipp:

Wenn Sie im NH Hotel Parque Avenidas oder dem NH Hotel Campo de Gibraltar wohnen, können Sie herausfinden, was mit Solartechnologie alles möglich ist.

foot-print-in-the-sand

 
Siehe auch folgende Artikel:
http://www.nh-hotels.de/blog/allgemein/nh-hoteles-erhaelt-carbon-footprint-zertifikat/
http://www.nh-hotels.de/blog/nachhaltigkeit/umweltbewustsein-bei-nh-hoteles/
http://www.nh-hotels.de/blog/allgemein/cork2cork-%e2%80%93-nh-hotels-startet-eine-neue-umwelt-initiative/
http://www.nh-hotels.de/blog/allgemein/nh-budapest-als-%e2%80%9egreen-hotel%e2%80%9c-ausgezeichnet/
 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit gekennzeichneten *

*
*