Das Lifestyle Hotel nhow Rotterdam öffnet Kunst und Architektur seine Türen

Von nicole | 13:29

Das „De Rotterdam“

Beton und Metall, veredelt mit goldenen Akzenten. Videowalls, zeitgenössische Kunst und anerkannte Architektur: Das nhow Rotterdam zieht seine Kraft aus den Kontrasten und kombiniert diese mit der neuesten Technik. 278 luxuriöse Zimmer und Kreativität in jeder Ecke. Vereint man  all das in einer beeindruckenden Lokalität mit Blick auf eine der Kunstmetropolen der Niederlande, so erhält man mehr als eine reine Übernachtungsmöglichkeit. Das einzige, von Rem Koolhaas und dem Architekturstudio OMA designte Hotel liegt im größten Gebäude Europas, dem „De Rotterdam“ in der Straße Wilheminkade.  Seit seiner Eröffnung beherbergt das nhow Rotterdam verschiedene Arbeiten von örtlichen Künstlern, die deren Blick auf Rotterdam wiederspiegeln. Die Werke werden im ganzen Hotel ausgestellt und immer wieder erneuert, um den Gästen immer wieder neue Inspiration und Überraschungen zu bieten. Im nhow Rotterdam zu sein, heißt in Rotterdam zu sein.   Manhattan an der MaasDer Teil Rotterdams, in welchem das nhow Rotterdam liegt, wird oft auch als „Manhattan an der Maas“ beschrieben und ist ein Schmelztiegel aus Kreativen, künstlerischen Visionen und einer spektakulären Skyline. In dieser Nachbarschaft, die mit Museen und Restaurant gefüllt ist, findet sich zudem das bekannte Luxor Theater, in dem regelmäßig Festivals und Partys statt finden. Doch das nhow Rotterdam hat noch viel mehr zu bieten: Neben der Tatsache, dass „De Rotterdam“ ein architektonisches Meisterstück ist,  können Menschen in dieser „vertikalen Stadt“ ab jetzt essen, trinken, Geschäfte machen, sich entspannen und natürlich übernachten.

Eines der Zimmer des nhow Rotterdam

nhow beschreibt eine neue Generation von Hotels: Unkonventionell, lebensbejahend, weltoffen und immer in Bewegung. Räume, Zeit und Service werden neu interpretiert, sodass man, sobald man eines der Hotels betritt, gefangen ist. Durch eine Synthese aus Style und Spaß am Leben, schafft nhow es, eine neue Ebene an Gastfreundschaft zu erreichen und ist bestrebt der Maßstab für Innovation in Bezug auf kulturelle, soziale und künstlerische Bewegungen großer Städte zu werden. Global und immer im Wandel.   Wir freuen uns auf euren Aufenthalt!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit gekennzeichneten *

*
*