6 Gründe, warum München im Winter fantastisch ist

Von peter | 17:46

 

Bei München denken die meisten an Oktoberfest, Biergarten und Fußball. Doch jetzt im Winter hat die bayrische Landeshauptstadt ein paar echte Freizeithighlights zu bieten.

 

Wintersport in der Stadt

Rodeln in München

Wenn Schnee und Kälte in München regieren, ist das kein Grund, zuhause zu bleiben. Ganz im Gegenteil: Die echten Münchner pilgern dann nämlich zum Rodeln auf den Monopteros, zum Eisstockschießen und Eislaufen auf dem Nymphenburger Kanal oder zum Langlaufen auf den kostenlosen Loipen mitten in der Stadt. Mit etwas Glück entdeckt ihr auch das „Schneemobil“, das mit Tipps, Tricks und Ausrüstung zum Spielen im Schnee einlädt.

 

Eiszauber am Stachus

Der Karlsplatz, im Volksmund auch „Stachus“ genannt, verwandelt sich jeden Dezember und Januar in einen winterlichen Vergnügungspark. Wer auf der 750 m² großen Eisfläche eislaufen will, kann gleichzeitig die großartige Kulisse an der Kaufinger Straße genießen und darf sich darüber hinaus täglich ab 19:30 auf „Specials“ freuen. Sonntags zahlen Paare den halben Preis; date-willige Singles sollten am Dienstag vorbei kommen. An allen Tagen hat man von der „Panorama“-Alm einen unvergleichlichen Rund-um-Blick.

 

Kulturgenuss

Museen in München

Paul Klee, Wassily Kandinsky, Jean-Paul Gaultier, Erich Kästner – das sind nur ein paar klingende Namen aus der Münchner Museumswelt. Bei 62 Museen zu Kunst, Kultur und Geschichte findet garantiert jeder das richtige für einen spannenden Nachmittag. Gut zu wissen: Sonntags gewähren viele Museen freien Eintritt – oder für einen symbolischen Preis von einem Euro.

 

Botanischer Garten

Botanischer Garten in München

Im Winter ist der Botanische Garten der perfekte Ort, um sich aufzuwärmen und gleichzeitig die 14.000 Pflanzen aus aller Welt zu bestaunen. Ein besonderes Highlight von Dezember bis März wartet in Gewächshaus Nr. 4: Dort flattern 400 Schmetterlingsarten durch tropischen Regenwald. Einfach wunderschön.

 

München von oben

Aussicht über München

An kalten Wintertagen ist der Himmel besonders klar. Dann lohnt es sich, einen der vielen Aussichtspunkte, z. B. am Olympiaturm, zu erklimmen. Zu keiner anderen Jahreszeit kann man die ca. 100 km entfernten Alpen so gut sehen. Geheimtipp: Unser NH München Deutscher Kaiser ist eines der höchsten Gebäude der Innenstadt und bietet ab dem 10. Stock eine herrliche Aussicht auf die Altstadt und die Berge.

 

Ski-Ausflug zur Zugspitze

Ski-Ausflug zur Zugspitze

Für Wintersport-Fans ist München ein Paradies. Im Winter starten hier täglich eigene Busse und Bahnen in die umliegenden Skigebiete wie Garmisch, Oberstdorf, Berchtesgaden und Chiemgau. Für einige davon sind sogar Kombi-Tickets für Zugfahrt und Skipiste erhältlich. Besonders beliebt ist der  Garmischer Skiexpress, der euch direkt bis in Deutschlands höchstes Skigebiet rund um die Zugspitze bringt. Dank der Höhenlage zwischen 2.000 und 2.720 Metern gibt es hier bis in den Frühling hinein garantiert Naturschnee.

 

 

Findet ihr auch, dass München im Winter einfach fantastisch ist? Dann schaut doch in einem unserer 6 NH Hotels in und um München vorbei und lasst euch mit bayrischer Gemütlichkeit verwöhnen: http://www.nh-hotels.de/hotels/munchen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit gekennzeichneten *

*
*